Ferm Living Plantbox: Winter Styling

In meinem allerersten Beitrag zum Thema Interior im Rahmen unserer Wohnungseinrichtung habe ich bereits erwähnt, dass ich in Sachen Inneneinrichtung und Interior Design noch ganz neu dabei bin. Beschäftigt man sich aber einmal mit dem Thema und ist auf Social Media unterwegs, stößt man relativ schnell auf Marken und Produkte, die immer wiederkehren. So auch die Plantbox von Ferm Living. Obwohl man diese bereits von unzähligen Scandi-Accounts auf Instagram kennt, lässt deren Gestaltung viel Spielraum für einen ganz persönlichen und individuellen Touch. Ich habe mit diesem Winter Styling mit Sicherheit das Rad nicht neu erfunden, möchte aber hier teilen, wie wir unsere Plantbox mit einer Mischung aus kühlem Marmor, warmem Licht und klaren Linien winterlich gestaltet haben.

Marmorplatte

Die Idee, der Plantbox mit einer Platte eine zusätzliche Ebene zu verleihen, kommt von Ferm Living selber. Die Platten bekommt man dort in der passenden Größe aus Holz oder Metall. Diese Marmorplatte ist allerdings eine eigene Anfertigung aus dem Baumarkt, auf die mich meine liebe Nachbarin gebracht hat. Bei Bauhaus kann man sich nämlich sämtliche Holzplatten, aber eben auch diese Fensterbänke aus Marmor auf die richtige Größe zuschneiden lassen. Diese Platte misst nun 25 x 35 cm, passt perfekt auf die Plantbox und gibt ihr wie ich finde einen sehr edlen Charakter.

Coffee-Table-Read

Lange hat es gedauert bis ich den Sinn hinter dem Coffee-Table-Book verstanden habe. Sprich, Bücher oder Bildbände, die eigentlich in erster Linie zur Dekoration auf den Tisch gelegt werden. Es gibt aber tatsächlich eine ganze Reihe an Coffee-Table-Reads, die nicht nur optisch etwas hermachen, sondern auch schön zum Durchblättern sind. In unserer Plantbox steht das Interiorbuch Live Beautiful von Athena Calderone. Ihr Instagramkanal @eyeswoon hat mich schon im Rahmen unserer Küchenplanung sehr inspiriert und grundsätzlich kann man von Athena so manches in Sachen Ästhetik, Atmosphäre und Design-Komposition lernen. Zusätzlicher Grund zum Folgen: Athena hat einen Rescue Dog, der fast genauso aussieht wie Leia.

Olfaktorik & Candlelight

Was im Winter nicht fehlen darf: das Licht. In Form von Kerzenschein entsteht dabei nicht nur eine anschauliche Wärme, sondern auch ein schöner Duft. Und oh boy, auch in Sachen Duftkerzen und Kerzenhalter gibt es eine Welt von Designs, Marken, Gerüchen. Gerade die Duftkerzen von PARKS, BYREDO oder BAOBAB (unter vielen anderen) sind optisch wunderschön und kreieren ein geradezu multisensuelles Erlebnis, dass deren Preis dann fast schon rechtfertigt – fast – ein bisschen muss man schon die Augen zudrücken. Wie auch immer, für eine schöne Atmosphäre zuhause tun wir diesen Winter fast alles. Noch dazu sind Duftkerzen ein wunderbares Geschenk für die Vorweihnachtszeit. Unsere Plantbox bekommt an der Stelle einen schlichten Kerzenständer von by Lassen, der sich auch sehr schön als Adventskranz machen würde. Die Parks Noir Duftkerze passt zum einen farblich wunderschön zur Platbox und kreiert mit dem Duft Sandalwood Ylang Ylang einen winterlichen Holz-Tannen-Geruch.

Ich finde das Kerzenlicht erweckt die Plantbox so richtig zum Leben und ich freue mich schon darauf, damit in den nächsten Wochen den Feierabend einzuläuten. Vielleicht gibt es dann im Dezember auch noch ein kleines Update für die Weihnachtszeit …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *